Haus vermieten: Ihre sichere monatliche Einnahmequelle

Ein Haus zu vermieten lohnt sich: Es sichert Ihnen ein regelmäßiges Einkommen. Vermieten Sie Ihr Haus zum Beispiel, wenn Sie aufgrund Ihrer Arbeit wegziehen. Ein Mieter bringt Ihnen nicht nur Einnahmen, sondern hält Ihr Haus auch sauber und instand. Lassen Sie es stattdessen leer stehen, kann es schnell verkommen.
Eine andere Option: Sie kaufen ein Haus mit der Absicht, es ausschließlich zu vermieten. Erwerben Sie Ihr Haus am besten in einer Stadt mit hohem Bedarf an Wohnraum. So gehen Sie sicher, dass der Wert Ihrer Immobilie stabil bleibt oder steigt. Entscheiden Sie sich dafür, Ihr Haus zu vermieten und inserieren Sie in unserem Immobilienmarkt!

Bitte melden Sie sich an, um Ihre Immobilie anbieten zu können.

Haus vermieten: Die richtigen Hausbewohner aussuchen

Eine Immobilie kostet viel – deswegen möchten Sie diese nicht jedem in die Hände geben. Ihr Haus vermieten Sie idealerweise direkt an Familienmitglieder oder Freunde, denen Sie vertrauen. Ansonsten bitten Sie nahestehende Personen, zu den Gesprächen mit potentiellen Mietern dazuzukommen. Dadurch erhalten Sie gleich mehrere verlässliche Einschätzungen, wer der Richtige für Ihr Haus ist.