Mehr Filter
0 Sucherergebnisse

Es konnten keine passenden Ergebnisse gefunden werden...

Ähnliche Objekte

Kaufen
k.A.
Bassum

Grundstück|Land- und Forstwirtschaft|Gewerbe|

21.187 m²|  

Online-Nr: 34-BA-2043
Kaufen
289.000,00 €
Weyhe

Haus|Reihenendhaus|Gewerbe|

110 m² Wfl.| 4,0 Zimmer| 313 m²|  

Online-Nr: 34-BA-2032
Mieten
460,00 €
Bassum

Wohnung|Etage|Wohnen|

83 m² Wfl.| 3,0 Zimmer|  

Online-Nr: 34-BA-2044
Kaufen
205.000,00 €
Syke-Gessel

Haus|Bungalow|Wohnen|

148 m² Wfl.| 5,0 Zimmer| 1.093 m²|  

Online-Nr: 38-1532
Mieten
1.490,00 €
Stuhr

Hallen/Lager|Lagerflächen|Gewerbe|

 

Online-Nr: 32-M118050
Mieten
1.490,00 €
Stuhr

Büro, Praxis|Bürofläche|Gewerbe|

 

Online-Nr: 32-M118049
Kaufen
219.000,00 €

109 m² Wfl.| 3,5 Zimmer|  

Online-Nr: 26-7046
Kaufen
469.000,00 €
Stuhr

Haus|Einfamilienhaus|Wohnen|

150 m² Wfl.| 5,0 Zimmer| 562 m²|  

Online-Nr: 32-K118028

Land- und Forstwirtschaft pachten: Immobilie in der freien Natur

Im Bereich der Land- und Forstwirtschaft geht es vor allem um das Thema Nachhaltigkeit und eine langfristige Wertschöpfung. Zu diesem Bereich gehören unter anderem Felder, Forstflächen, Grünflächen, Ackerland, Weingüter, Bauernhöfe oder auch Gestüte. Hier gibt es für die verschiedenen Ansprüche jeweils die passenden Immobilien, die zum Pachten angeboten werden. So ist es als Lohnunternehmer elementar ein passendes Ackerland für die Bepflanzung mit beispielsweise Mais oder Weizen zu finden. Um die richtige Land- und Forstwirtschaft zu pachten, kann Ihnen Ihr Makler Informationen zur Verfügung stellen über:
• Erholungsgebiete in der Umgebung
• Höhe des Besucheraufkommens
• Gesetzmäßigkeiten
• Gegebenheiten der Natur in der Region
• Jagdmöglichkeiten
• Land- und forstwirtschaftliche Verwendungsmöglichkeiten
• Naturschutz
Auf imnoya.de erhalten Sie eine Übersicht, über die Angebote auf dem Gebiet der Land- und Forstwirtschaft pachten in Ihrer gewünschten Region.

Das Pachten von Land- und Forstwirtschaft

Beim Pachten gibt es wesentliche Punkte, die beachtet werden sollten. Hierzu zählt vor allem, mit wem Sie Pachtverträge abschließen. Pächter und Verpächter sollten genau festgelegt sein und der Vertrag muss die besprochenen Aspekte enthalten, die das Pachtobjekt umfassen. Ebenfalls ist es elementar, dass der Verwendungszweck im Vertrag festgehalten wird, um spätere Unklarheiten zu vermeiden. Auch muss die Verteilung der Vertriebskosten geregelt sein, zu denen zum Beispiel Wasserkosten, Gartenpflege, Gebäudereinigung, Beleuchtung oder Ähnliches gehören können. Sollten hierbei bei Ihnen Unsicherheiten auftreten, empfehlen wir Ihnen einen Makler als Berater zur Unterstützung dazuzuholen.